Neumond in den Fischen - Friedensbringer

Am 02. März 2022 beginnt ein neuer Mondzyklus. Mit Sonne- Mond- Jupiter in den Fischen sind die Polaritäten in Balance und das Ganze kann sich ausdehnen. Das sehen wir an der derzeitigen westlichen Gemeinschaft, die alle Gegensätze bei Seite schiebt, um zusammen den Frieden zu bewahren. Gemeinsam ist man stärker! Zum Neumond erreicht auch die hochexplosive Mischung von Mars-Venus-Pluto im Steinbock ihren Höhepunkt. Diese steht aber im harmonischen Aspekt zur Mondknotenachse, die den karmischen Weg anzeigt. Es dürfte also ein gewaltiger Sprung in Richtung Frieden stattfinden, der alte Hindernisse wegsprengt, um gemeinsam friedliche und maßvolle Lösungen zu finden. Die Vernunft setzt sich durch, neue Maßstäbe des Miteinanders werden gefunden. Gemeinsame Ziele sind wichtiger als die Durchsetzung eigener Interessen. Das dringt tief ins kollektive Bewusstsein ein.

Im persönlichen Bereich spiegelt sich das insofern wieder, dass durch geduldiges, maßvolles Vorangehen mit kleinen Schritten, innere, widersprüchliche Bedürfnisse zu einer Lösung finden. Altes wird weggesprengt, damit neue Einsichten und Erkenntnisse möglich sind. Befreiung, Klarheit und tiefe Zufriedenheit in beruflichen wie auch gesundheitlichen Fragen sind jetzt möglich. Eine Neuordnung im eigenen System kann stattfinden. Das entwickelt sich ganz natürlich ohne Zwang, wie das Wasser in seinem Flussbett strömt. Dabei kann man sich von der eigenen Intuition leiten lassen, die instinktiv weiss was zu tun ist. Auch kann man mit Merkur- Saturn klare und befreiende Worte sprechen, Grenzen setzen wo es notwendig ist. Unterstützend wirkt dabei Lilith, die deine innere Unabhängigkeit bewahrt und dir Orientierung gibt.